2007 Tudup emneer - Tuvinische Körperarbeit
7. - 10. Juni 2007 -  Lilienfeld - Österreich
with
Ermanno Visintainer
Asokananda’s authorized teacher senior

Tudup emneer ist der Name für eine schamanische Körperarbeit aus Tuva, einem Gebiet in Südwest-Sibirien, an der Grenze zur Mongolei. Die wörtliche Bedeutung von „tudup“ ist „räuchern“ und von „em“ – Heilen, Medizin. Die Bezeichnung weist darauf hin, dass die „bösen Geister“ aus dem Körper entfernt werden. Diese urtümliche Körperarbeit ist eine alte Form der schamanischen Reinigung, bei der der Schamane die Hände in Schalen- oder Schöpferform bewegt und versucht, die negativen Energien ­- genannt „Würmer“ -  aus dem Körper „herauszusaugen“ und zu „extrahieren“. Tudup emneer erweckt den gesamten Körper. Die Folge ist eine Art „Tummo-Effekt“, wie man ihn auch aus tibetischen Praktiken kennt: eine intensive Hitze steigt im gesamten Köper auf, und eine Empfindung starker, aus dem Inneren kommender Energetisierung strahlt nach außen aus. Selbstverständlich kombiniert Ermanno diese schamanischen Praktiken mit seiner langjährigen Erfahrung mit anderen Formen der Körperarbeit.

Lilienfeld-2007 yurta-ger TUDUP emneer Lilienfeld-2007

Tudup emneer Lilienfel-2007 Ermanno Visintainer Lilienfeld-2007

Tudup emneer Lilienfeld2007 Tudup emneer Lilienfeld2007

Tudup emneer Lilienfeld Lilienfeld-2007 Tudup emneer yurta-ger 

Tudup emneer Lilienfeld2007 Tudup emneer Lilienfeld2007

2007 Tudup emneer Lilienfeld

Tudup emneer

Tuvinische Körperarbeit


7. - 10. Juni 2007

Lilienfeld - Österreich

Ermanno Visintainer
Asokananda’s authorized teacher senior


www.al-thai.com

ritorna all’indice delle fotografie